azubis

01.08.2016, 12 Uhr, Westfalen Tower – Jetzt geben WIR Gas!

Liebe Leserinnen und Leser,
wir, die 23 neuen Auszubildenden möchten uns zunächst für die herzliche Aufnahme in der Westfalen Familie bedanken!

Wir Auszubildenden sind uns bei einem ersten Kennenlernen schon im Juni begegnet, waren uns daher nicht mehr so fremd und haben uns direkt sehr gut verstanden. Gar nicht so leicht, wenn man bedenkt, dass unsere Heimatorte in ganz Deutschland verteilt sind. So sind unter anderem ein bewundernswerter Bremer und ein unersetzbarer Ulmer mit in unserem Team.

Unser gemeinsamer Ausbildungsstart begann am 01. August 2016 in der Hauptverwaltung am Industrieweg 43. Der Ausblick aus dem zehnten Stock des Westfalen Towers auf die Skyline von Münster beeindruckte uns sehr. Mit diesem Ausblick war das Wohlfühlen an unserem neuen Arbeitsplatz garantiert.

Angefangen hat alles mit lustigen Spielen, die uns dabei geholfen haben, die Namen der anderen Azubis zu merken. Nicht wahr, jodelnder Jonas? 😀

Damit wir nicht vollkommen unwissend in das Geschäft mit Gasen eintreten, gab uns Dr. Frey im Werk Hörstel einen Crashkurs in Chemie. Zu seinem Entsetzen musste Dr. Frey feststellen, dass unsere Chemiekenntnisse sich noch im Ferienmodus befanden… Außerdem führte er uns durch das Werk, welches spezielle Gase herstellt. Experimente, die eine veränderte Stimmlage zur Folge hatten, lockerten die Stimmung in unserem Team auf.  😉

Am Mittwoch lernten wir bei dem Telefontraining, dass zwischen „Was geht?!“ und „Guten Tag!“ Welten liegen. Diese Schulung gab uns wichtige Grundlagen, um unsere zukünftigen Kunden kompetent beraten zu können.

24 Meter hoch und 3.000.000 Liter Fassungsvermögen, das ist die Propankugel im Werk II in Gremmendorf. Hier fand unsere zweite Werksbesichtigung statt. Bei der dreistündigen Besichtigung wurden uns die Arbeitsschritte im Detail erklärt. Nach einem stärkenden Mittagessen in unserem Betriebsrestaurant konnten wir die Azubi-Rallye gemeinsam mit unseren Paten, die wir zuvor kennenlernen durften, bestreiten. So konnten wir mehr über die Geschäftsbereiche der Westfalen Gruppe  erfahren.
Um „Wach, Vital und Nah“ in unser Berufsleben einsteigen zu können, klärte uns Frau Rauterkus über die Werte der Westfalen Gruppe auf. Im Laufe der Woche haben uns die JAV, der Betriebsrat und Herr Witte, der Sicherheitsbeauftragte, besucht und uns über ihre Aufgaben bzw. ihre Arbeit aufgeklärt.

Zu Beginn der zweiten Woche besuchten wir das Tanklager in Gelmer. Danach begannen wir voller Aufregung, die Pressekonferenz mit dem Vorstand vorzubereiten. Wir überlegten uns dafür geschäftliche sowie persönliche Fragen. Diese Fragen wurden uns ausführlich und ehrlich beantwortet. Dank dieser Pressekonferenz konnten wir den Vorstand besser kennenlernen.

Der letzte Tag der Einführungswoche begann im Werk I. Nach der Werksführung machten sich die Azubis, die in Worms und Ulm ihre Ausbildung absolvieren, auf den Heimweg. Sie haben Ihren ersten Tag in der Abteilung am Mittwoch angetreten. Die Azubis, die Ihre Ausbildung in Münster in den Werken I oder II starteten, durften sich direkt auf den Weg in Ihre Abteilung machen.

Jetzt heißt es für alle Auszubildenden: „Gas geben!“

Viele Grüße
Jasmin Piosczyk und Kathalina Kirchhoff

3 Gedanken zu „01.08.2016, 12 Uhr, Westfalen Tower – Jetzt geben WIR Gas!“

  1. Sehr interessant und lustig geschrieben – gefällt mir!
    Schön, dass es euch so viel Spaß macht.
    Beste Grüße – Jochen Prange

  2. Super fluffig geschrieben. „Das geht“ :-)
    Viel Freude bei den neuen Herausforderungen. Behalten Sie ihre Neugier und lassen Sie ab und zu mal den Blick über den Horizont schweifen. Das gibt Input.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>