Alle Beiträge von Bernd Pelzmann

Seit 1995 bin ich bei der Westfalen Gruppe als Anwendungstechniker im Bereich Energieversorgung tätig.
Sonne am Himmel und Linsenreflektion mit Textfreiraum z.B. fr Karte, Flyer oder Plakat

Sonnen-Wärme mit Dunkelstrahlern

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Bernd Pelzmann und ich bin seit 1995 bei der Westfalen Gruppe als Anwendungstechniker  im Bereich Energieversorgung tätig.

Mein Aufgabengebiet besteht unter anderem darin, unsere Interessenten und Kunden umfassend technisch zu beraten, sowie den anschließenden Projektablauf zu unterstützen. Von der Planung über die Montage bis zur Inbetriebnahme stehe ich unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

Ein Beispiel aus der Praxis

Ein langjähriger Flüssiggaskunde – ein größerer Industriebetrieb­ – wollte eine neue Heizung für seine Produktions- und Lagerhalle installieren. Daher wandte er sich an uns, um sich Lösungen für die Hallenheizung vorschlagen zu lassen.

Für die Beheizung von Hallen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten wie Fußbodenheizung, Warmluftheizungen und Strahlerheizungen. Hier wiederum ist zu unterscheiden zwischen Hell- und Dunkelstrahlern. In Anbetracht der Aufgabenstellung und der baulichen Gegebenheiten haben wir dem Kunden zu einer Dunkelstrahlerheizung geraten. Zusammen mit der Schulte GmbH , die solche Strahler herstellt, konnten wir unseren Kunden für diese Lösung begeistern.

dunkelstrahler

Auf Grund der gegebenen Hallenhöhe und vieler Zugangstore bot unsere Lösung einige Vorteile gegenüber einer mit Warmluft betriebenen Lösung:  Dunkelstrahler-Heizungen wirken  im Prinzip ähnlich wie die Sonne oder eine Infrarot -Sauna. Anders als bei Warmluft entweicht die Wärme nicht durch Tore oder andere Öffnungen. 

Über einen Brenner wird warme Luft erzeugt und durch ein dunkel beschichtetes Stahlrohr geleitet. Dabei wird langwellige Strahlung erzeugt.

Diese Strahlen gehören zu den thermischen Strahlen und wirken ähnlich wie die Sonne. Es lässt sich ganz zielgerichtet heizen, denn erst, wenn die Strahlen auf einen Körper treffen (Wände, Böden, Decken oder auch Menschen), wird die Energie in Wärme umgewandelt. 

Die meisten Menschen empfinden eine Dunkelstrahler-Heizung als sehr angenehm, da sie mäßig intensive Strahlen erzeugt.  Auch hier kann man sich das so vorstellen, wie bei der Sonne. Bei zu intensiver Strahlung wird auch die Sonne als unangenehm empfunden.

Zur Anlage:

Die Halle ist ca. 150 Meter lang, ca. 40 Meter breit und ca. 12 Meter hoch. Es wurden  sechs Dunkelstrahler installiert. Diese haben  jeweils eine Leistung von 60 KW und sind 40 Meter lang. Im Jahr 2015 hat unser Kunde ca. 150.000 Liter Flüssiggas zum Betrieb der Heizung benötigt.  

hallenheizung

Die Heizung ist nun schon einige Jahre in Betrieb und unser Kunde ist immer noch höchst zufrieden mit dieser Lösung. 

Viele Grüße

Bernd Pelzmann
Anwendungstechnik, Bereich Energieversorgung

Header-Bild:#104057461 | © Martin Henke – Fotolia.com