Alle Beiträge von Marie-Christin Bergmann

Mein Name ist Marie-Christin Bergmann und seit Anfang Februar 2017 bin ich Praktikantin im Bereich Marketing Energieversorgung.
header

Der schnellste Boxenstopp der Welt

Mein Name ist Marie-Christin Bergmann und seit Anfang Februar bin ich Praktikantin im Bereich Marketing Energieversorgung. Schon im Vorstellungsgespräch wurde mir versprochen, dass das Praktikum ganz bestimmt nicht langweilig wird. Und so ist es! Gestern noch auf der Messe der Agrar Unternehmertage in Münster und heute schon am Set für die neuen Folder der Conneo Flasche.

Meine Kollegin nahm mich mit zum Fotoshooting für die neuen Werbemittel für die Conneo-Treibgasflasche. Die Conneo-Flasche zeichnet sich durch ein  Click-on-System aus (einen Adapter, der zu allen handelsüblichen Staplern passt und in Sekundenschnelle auf das Flaschenventil gesteckt wird). Der Wechsel der Conneo-Treibgasflasche kann in kürzester Zeit erfolgen. Das spart Zeit und Kosten.

Im Vorfeld wurden bereits Konzept, Layout und die einzelnen Motive mit unserer Agentur Frese & Wolff aus Oldenburg sowie dem Fotografen Markus Heller abgestimmt.

Als sie mir sagte, dass wir einen kompletten Tag für das Shooting einplanen, war ich zuerst überrascht. Einen ganzen Tag für ein paar Bilder?

Wir trafen uns morgens an der Harkortstraße, wo in der Lagerhalle die Fotos gemacht werden sollten. Markus Heller kam mit reichlich Equipment und auch unsere Models (Auszubildene, die eine Menge Spaß an dieser Aktion hatten) waren bestens gelaunt.

Unter dem Motto „Der schnellste Boxenstopp der Welt“ sollte ein Formel 1 Boxenstopp inszeniert werden. Anstatt des Rennwagens gab es bei uns jedoch einen Treibgas-Stapler, der zusammen mit der Conneo-Flasche und unseren Azubis ins rechte Licht gerückt wurde. Während der Fotograf die Lichter richtig positionierte und die ersten Probeaufnahmen machte, zogen die Azubis sich ihre Montur bestehend aus Overall, Schuhen, Helm und Handschuhen an. Dann endlich konnte es losgehen.

EV_17005_Basisausstattung_Treibgas_158Die Azubis mussten immer wieder verschiedene Positionen einnehmen, da das endgültige Bild aus mehreren Aufnahmen zusammengesetzt wurde. Damit das Bild später authentisch wirkt, wurde zusätzlich Werkzeug eingesetzt. Auch unser erfahrener Gabelstaplerfahrer durfte auf dem Foto nicht fehlen. Prüfend beobachtet er den Boxenstopp von seiner Fahrerkabine aus, damit auch ja alles richtig gemacht wird.
EV17005_Motiv1_Boxenstopp_Geschwindigkeit

Jedes Motiv erforderte eine andere Kameraeinstellung und für authentische Bilder mussten sich die Azubis zudem sportlich betätigen. Die einzelnen Motive wurden zig Mal wiederholt, bis das perfekte Bild dabei war.

Nach unzähligen Aufnahmen und der Siegerehrung für unsere schnellsten Monteure der Welt, war es bereits Nachmittag und wir hatten es endlich geschafft.

Zum krönenden Abschluss wurde noch der Platz in einem Ford Ka (das Auto einer Auszubildenden) voll ausgenutzt um ein letztes Erinnerungsbild zu machen.
IMG_0921Nach dem Abbau und einem langen Tag am Set wusste ich, wie aufwändig ein Fotoshooting ist.

Eine großer Dank an die mitwirkenden Azubis, ohne die so tolle Bilder wohl kaum entstanden wären.

Viele Grüße 
Marie-Christin Bergmann

Header-Bild: : fotolia #93200134 | Urheber: fotofuerst