Das neue Druckerkonzept und die Mitmachkinder

Liebe Blog-Leser,

in meinem ersten Blog-Beitrag möchte ich über die Spendenaktion im Rahmen der Herausgabe von ausgesonderten Druckern an Mitarbeiter berichten.

Im Frühjahr dieses Jahres bezogen viele Mitarbeiter der Westfalen Gruppe den neu errichteten Westfalen Tower. Analog zu den offenen Bürowelten war entschieden worden, unser Druckerkonzept zu überarbeiten und zukünftig zentrale, für den jeden Mitarbeiter zugängliche Etagendrucker einzusetzen.

Die vor dem Umzug als einzelne Arbeitsplatzdrucker genutzten Geräte wurden fortan nicht mehr benötigt. Wir entschieden uns, die aussortierten Drucker nicht einfach zu entsorgen oder an einen Lieferanten in Zahlung zu geben, sondern sie in eine Spende für die Mitmachkinder zu „verwandeln“.

Seit 2011 unterstützt die Westfalen Gruppe die Stiftung Mitmachkinder. Renate Fritsch-Albert über unser Engagement: „Als Familienunternehmen sehen wir uns in der Verantwortung, einkommensschwache Familien zu unterstützen. Die Bildungsförderung von Kindern und Jugendlichen verstehen wir als nachhaltige Investition in unser aller Zukunft.“

An zwei Tagen im Juli wurden die gebrauchten, aber zum größten Teil sehr gut erhaltenen Drucker herausgegeben. Der Andrang war entsprechend groß! Bereits vor Beginn der Herausgabe standen die Kollegen Schlange, um eines der begehrten Exemplare zu erhalten.

Die Höhe der Spende konnte jeder selbst bestimmen. Niemand  zeigte sich kleinlich und so wurde der beachtliche Spendenbetrag von etwas über 750,- EUR erzielt, der im vollen Umfang an die Stiftung Mitmachkinder, Münster, ging.

Spendenaktion Mitmachkinder

Mir hat diese Aktion viel Spaß gemacht und ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei allen Kollegen für ihre Großzügigkeit bedanken. 

Viele Grüße 
Timo Winter

Informationen zur Stiftung Mitmachkinder finden Sie unter www.mitmachkinder.de

Ein Gedanke zu „Das neue Druckerkonzept und die Mitmachkinder“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>