Dachblende einer Westfalen Tankstelle

Einblick in die große, weite Tankstellenwelt

In meinem letzten Blog-Beitrag habe ich über meine persönliche Weiterbildung bei der Westfalen Gruppe berichtet (http://blog.westfalen.com/ich-mache-mit-das-nachwuchskraefteprogramm/). 

Heute möchte ich einen kleinen Einblick in meinen Berufsalltag bei der Westfalen Gruppe geben. Im Bereich Tankstellen sind ca. 60 Mitarbeiter beschäftigt, die sich Tag für Tag um unsere 260 Tankstellen kümmern. 

In meinem Bereich gehört es unter anderem zu meinen Aufgaben, das Trainingsprogramm für unsere Tankstellenpartner zu organisieren. 

Eine Menge Fähigkeiten werden verlangt

Stellt man sich einmal den Alltag an einer Tankstelle vor, wird schnell klar, zwischen welchen Aufgaben und Herausforderungen ein Mitarbeiter an einer Tankstelle täglich jongliert. Denn die Arbeit an einer Tankstelle umfasst bei weitem nicht nur, unseren Gästen einen zuvorkommenden Service zu bieten oder an der Kasse zu stehen. Die Mitarbeiter einer Tankstelle sind mittlerweile zu Verkäufern und sogar Gastronomen geworden. Darüber hinaus ist Fachwissen gefragt, wenn es zum  Beispiel darum geht, einen Gast in Sachen Schmierstoffe oder Autowäsche zu beraten.

Und unser Tankstellenpartner steht als selbstständiger Unternehmer mittendrin. Er ist der Chef der Tankstelle: Für ihn kommen noch die Themen Mitarbeiterführung, Warenwirtschaft und vieles mehr dazu.

Eine herausfordernde Aufgabe, die viel Wissen und Können erfordert, das es zu erlernen und zu üben gilt.

Und da kommt es ins Spiel, unser

Trainingsprogramm  für Tankstellenpartner

Dieses Programm ist ein umfassendes Trainingspaket für unsere Tankstellenpartner und deren Mitarbeiter. Wir unterstützen und schulen in den Bereichen Verkauf, Mitarbeiterführung, Kommunikation und zu vielen weiteren Fachgebieten. Das theoretische Hintergrundwissen für die Arbeit an der Tankstelle wird vermittelt. 

Highlight: Azubi-Workshop

Ein besonderes Highlight, mit dem wir in 2013 gestartet sind, sind unsere Azubi-Workshops Teil I und II. Das sind Trainings für die Auszubildenden an unseren Tankstellen, also unsere möglichen Tankstellenpartner von morgen. 

Kürzlich fand der Auszubildenden Workshop Teil II in unserer Zentrale in Münster statt.

Azubi II 2014

Ausblick

Zurzeit arbeiten wir an dem Trainingsprogramm für 2015, hier werden wir zum ersten Mal auch Online-Trainings anbieten.

„Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein.“ (Henry Ford, 1863-1947, amerikanischer Großindustrieller)

In diesem Sinne hoffe ich, dass ich einen guten ersten Eindruck über die große, weite Tankstellenwelt vermitteln konnte. Belohnen Sie die Mitarbeiter an unseren Tankstellen doch bei Ihrem nächsten Besuch mit einem besonders freundlichen Lächeln :-) 

Ihre 
Nicole Lohkamp

2 Gedanken zu „Einblick in die große, weite Tankstellenwelt“

  1. Danke für den interessanten Beitrag! Ich habe aber noch ein, zwei Fragen… Schult die Westfalen Gruppe die Tankstellenpartner selbst, oder beauftragt Ihr damit einen externen Dienstleister? Und wie ist so eine Schulung beispielsweise aufgebaut? Ein paar Infos wären toll.

    1. Hallo Corinna,

      danke für den Kommentar.

      Einen kleinen Teil der angebotenen Schulungen bilden wir selbst ab. Die meisten Schulungen werden jedoch von einem externen Dienstleister (http://www.schielconsulting.de/) durchgeführt. Da wird seit Jahren mit diesem Dienstleister zusammen arbeiten, sind die Schulungen ganz eng auf unsere Belange zugeschnitten und weiterentwickelt.

      Zum Aufbau der Schulungen: Der Aufbau sieht in der Regel immer ähnlich aus. Eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis zu den jeweiligen Themen sowie Raum für Diskussionen im Rahmen des Teilnehmerkreises in lockerer Atmosphäre.

      Ich hoffe, dass ich damit weiterhelfen konnte.

      Gerne stehe ich für weitere Fragen zur Verfügung.

      Viele Grüße
      Nicole Lohkamp

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>