Schlagwort-Archive: Präsentation

Reinkommen – Ankommen – Willkommen

Am 19. September 2014 fand der Elternnachmittag – Reinkommen, Ankommen, Willkommen – hier im Werk I statt. Der komplette Tag wurde von Hendrik Stiens, Steffen Mensing, Luisa Röers und mir organisiert. Rund 60 Eltern – mit so einer hohen Teilnehmerzahl hatten wir nicht gerechnet – hatten sich für diesen Tag angemeldet und konnten in die Arbeitswelt ihrer Kinder hineinschnuppern.

Nachdem die Eltern den Weg durch das regnerische Wetter zu uns gefunden hatten, wurden sie im Foyer des Westfalen Towers freundlich empfangen. Von da aus ging es in den schönsten Raum des Gebäudes, den Raum Münster. Nach Eröffnung des Kaffee- und Kuchenbuffets und der offiziellen Begrüßung durch Lena Florath übernahmen wir die Moderation des Nachmittages. Steffen und Hendrik starteten mit einer kleinen Präsentation über das Unternehmen, das Personal und natürlich über die Azubis.


Danach wurden die Eltern in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe startete mit einer Produktvorführung von Herrn Krude im Schweißtechnikum. Er zeigte den Eltern wie man unsere Gase richtig bzw. auf keinen Fall einsetzen sollte. Stichflammen von 15m, laute Geräusche und zerbrochene Bananen  inklusive.  Durch seine lockere Art gestaltete er die ganze Vorführung super interessant, lustig und aufregend. Jedem wurde schnell klar, dass er seinen Beruf mit voller Leidenschaft ausführt!

–  Unsere Eltern sprechen heute noch von der Vorführung. –

Währenddessen wurde die zweite Gruppe von Lena Florath und Michael Kipp betreut und erhielt einen kurzen Einblick in die Aufgaben, die wir in den einzelnen Abteilungen zu bestreiten haben. Zusätzlich wurde die Zeit von den beiden Ausbildern genutzt, um die Eltern der Azubis kennenzulernen. Anschließend besichtigten sie einen Teil des neuen Westfalen Towers, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie eine offene Bürowelt aussieht und was sich hinter dem Begriff „Monitor“ versteckt. Nach ca. 45 Minuten wechselten die Gruppen.

Als sich die Eltern wieder im Raum Münster zusammen gefunden hatten und sich die Azubis zum Abschluss der Veranstaltung dazugesellten, wurde der Raum noch einmal richtig voll. Viele Eltern schwärmten von der Vorführung und gönnten sich noch ein letztes Stück Kuchen und einen Kaffee.

Ein toller, reibungsloser Nachmittag neigte sich dem Ende zu. Noch offene Fragen wurden geklärt und Anregungen aufgenommen. So ließen wir den frühen Abend ausklingen und beendeten den offiziellen Teil der Veranstaltung um ca. 17:45 Uhr.

Hier noch einmal ein recht herzliches Dankeschön an die Beteiligten Personen, die diesen Nachmittag ermöglicht haben!

 

Viele Grüße
Ihre
Saskia Schmiemann