Mein erstes Mal…mobiles Arbeiten!

Seit einiger Zeit hat die Westfalen Gruppe mobiles Arbeiten eingeführt, d. h. statt im Büro können wir von zu Hause oder von unterwegs in die Tasten unseres Laptops hauen und unsere anstehenden Aufgaben erledigen. Das ist modern, das macht flexibel und wird von vielen Kollegen begeistert aufgenommen. Auch ich bin dabei und teste die neue Mobilität…

Ein Tag an der Tankstelle

Das Tankstellen-Experiment Kann man mehrere Stunden an der Tankstelle verbringen ohne sich zu langweilen? Tankstelle – das war für mich bisher nicht unbedingt ein Lieblingsort, sondern eher ein zweckmäßiger Haltepunkt im Fall der „Tanknadel auf null“-Fälle. Da fährt man maximal noch hin, wenn man Durst auf eine kühle Cola hat oder die Rauchwaren zu Ende…

Kein Tag wie der andere…

Ein Blick hinter die Kulissen der UK-RedaktionJeden Morgen fahre ich gemeinsam mit vielen anderen Westfalen auf den Parkplatz der Unternehmenszentrale. Wir rufen uns wohlerzogen einen „Guten Morgen“ zu, halten uns die Tür beim Mitarbeiter-Eingang gegenseitig auf, stempeln nacheinander ein und dann trennen sich die Wege. Jeder geht in seine Abteilung und legt los. Legt los……

Blumen, Handshake und ein Lächeln

Hallo zusammen,Mitte Januar war mein Start bei Westfalen und ich habe mich mit dem Blick von außen gleich in einem Blog-Beitrag über „echte Menschen bei Westfalen“ verewigt. Mittlerweile sind einige Wochen ins Land gegangen, erste Routinen haben sich gefestigt. Und bevor sich der Blick von außen in einen Blick von innen verwandelt, möchte ich gerne…

Echte Menschen bei Westfalen?!

Bewerben bei der Westfalen Gruppe – was machen die eigentlich außer Tankstellen? Wie sind die Leute im Unternehmen?  Wie und was wird da gearbeitet hinter den erleuchteten Fenstern im Hauptsitz am Industrieweg? – Fragen über Fragen, die sich mir gestellt haben, bevor ich mich an Anschreiben und Lebenslauf gesetzt habe, um mich zu bewerben. Ich bin Simone…