Diesen Weg

Hallo liebe Leser, mein Name ist Sascha Brinkmann. Ich bin 40 Jahre alt und arbeite bei der Westfalen AG in der Disposition in Hörstel. Dort koordiniere ich die Lieferungen technischer Gase an Tank-Kunden. Mein musikalischer Weg Zur Musik gekommen bin ich durch eine Live-CD von Queen, die mein Vater hörte. Danach war es die Musik…

Jung, modern, affin – wir sind das Insta-Team!

Im April ist unser Account schon zwei Jahre alt – kaum zu glauben. Zwei Jahre dürfen wir schon im Namen der Westfalen AG über unseren Alltag berichten und rund um das Thema Ausbildung informieren. Und über genau dieses Thema soll es in diesem Blogbeitrag gehen. Was genau machen wir? Insbesondere möchten wir die jungen Abonnenten…

„Der Neue“ und wie sich das anfühlt!

Seit April 2019 bin ich Teil der Westfalen-Familie und bezeichne mich aus dem Grund als „junges Familienmitglied“ der Westfalen AG. Mit diesem Beitrag möchte ich über meine persönlichen Eindrücke aus meiner Anfangszeit berichten und ein Plädoyer für meinen Arbeitgeber halten. Übrigens – mein Name ist Jens Helms. 😊 Ich arbeite im Bereich der Tankstellen und…

Rückblick – Mein Jahr 2020 bei Westfalen!

Corona – Und was passiert jetzt? 26. Februar 2020 – die erste Westfalen Info-Mail unter dem Namen Corona-Prävention flattert in unsere Postfächer. Corona? Das kenne ich nur aus den Nachrichten. Geschichten über Menschen in Wuhan, die einen Marathon in ihrer Wohnung laufen, weil sie nicht auf die Straßen dürfen. Doch bereits am 13.03.2020 kommt die…

Dual studieren bei Westfalen – Der etwas andere Einstieg 2020!

Hallo zusammen, ich bin Nicole, 18 Jahre alt, und ich berichte euch heute von meinem Start bei der Westfalen AG und dem Beginn meines Studiums unter ganz anderen Bedingungen. Denn auch 2020 war durch die Pandemie ein sehr außergewöhnliches Jahr. Mein Start bei Westfalen Ich kann mich noch genau an meinen ersten Tag bei Westfalen…

ProTalent – Stipendium der WWU! Und WIR machen mit!

Das Deutschlandstipendium Zum Start des neuen Semesters erhielten wir drei, Katharina, Silja und Tim, eine sehr erfreuliche Nachricht: eine Zusage des Deutschlandstipendiums! Dieses wird zur Hälfte staatlich und zur Hälfte durch private Förderer oder Firmen finanziert. Allerdings wussten wir Stipendiaten zum damaligen Zeitpunkt noch nicht, wer der Förderer ist. Dieses Geheimnis wurde nach einigen Wochen…