LNG – der große Knall oder nur ein Lüftchen?

Die erste Begegnung und meine Erfahrungen mit „LNG“ Liquefied Natural Gas als Kraftstoff für Lastkraftwagen… Hallo zusammen, kurze Info zu meiner Person: Thomas Mennemeyer, 55 Jahre jung, seit 34 Jahren Berufskraftfahrer und seit fast 32 Jahren beschäftigt in der Westfalen Gruppe als Tankwagenfahrer für Kraftstoffe im Hafentanklager in Münster/Gelmer. Mein Arbeitgeber, die Westfalen AG, ist…

Strom im Blut – 2. Teil

Erlebnis E-Cannonball 2020 Den 1. Teil noch nicht gelesen? Hier geht’s zurück zum 1. Teil mit Anreise, Strategie, Public Event und hektischem Start… Ein Defekt mit Folgen – und keine anderen Optionen „Alles klar, der Lader läuft!“ Das teilt uns telefonisch der Betreiber mit. Wir fragen schließlich extra an, um keine bösen Überraschungen zu erleben….

Strom im Blut – 1. Teil

Erlebnis E-Cannonball 2020 Elektroautos sind eine Säule der Mobilität von Morgen. Aber wie schlägt sich ein aktuelles Modell im Alltag? Wo liegt der Sweetspot, also das optimale Verhältnis von Reisegeschwindigkeit, Ladegeschwindigkeit und Energieverbrauch? Und wie steht’s eigentlich um den Fahrkomfort? Zeit für eine Vergleichsfahrt – beim E-Cannonball 2020. Wir beide, Danny und Ron, begeistern uns…

,,Keen Warten anne Tanke!“ – Ein Berliner befragt die Münsteraner!

Liebe Leser und Leserinnen, mein Name ist Theodor Randhagen, ich bin 24 Jahre alt und studiere Medien und Eventmanagement in Berlin. Zurzeit absolviere ich mein Praxissemester im Marketing bei der Westfalen AG. Wie ich von Berlin nach Münster komme? „Janz einfach“: eine Stellenausschreibung von Westfalen hatte mir sehr gut gefallen und die Studentenstadt Münster wollte…

Interview-Reihe: Zehn Fragen an… Dr. Meike Schäffler

Zehn Fragen an … ist eine „Interview“-Reihe, in der wir unseren Kollegen mehr oder weniger persönliche Fragen stellen. Erdacht worden sind die Fragen von Auszubildenden und Praktikanten bei Westfalen. Heute beantwortet Dr. Meike Schäffler, Vorstandsmitglied, unsere Fragen. Wie würdest du deinen Job in zwei Sätzen beschreiben? Ich habe das Glück drei Dinge in meinem Job…

Viele Sterne für Euch!

Mein Name ist Dennis Wietlake, seit November 2016 war ich als Gastronomieleiter im Betriebsrestaurant bei Westfalen tätig. Nach fast vier Jahren möchte ich mich nun bei den Kollegen von Westfalen verabschieden. Die letzten Jahre haben mir viel Freude bereitet. Die technisch sehr anspruchsvoll ausgestattete Küche, die ich bei Westfalen vorgefunden habe, ist der Traum eines jeden Kochs. 😀…