BEST BKF – Noch nie gehört?

Unser Berufskraftfahrer-Azubi Chris Wißmann hat den zwölften Platz von knapp 650 Teilnehmern bei dem bundesweiten Wettbewerb „BEST BKF“ belegt. Als Gewinn konnte er sich über ein Eco-Training bei Mercedes in Wörth freuen. Da Chris eher praktisch veranlagt ist und nicht so gerne schreibt, habe ich das Verfassen dieses Blog-Beitrages für ihn übernommen. Ich heiße Kimberley Ceyhan und mache gerade ein Praktikum im Bereich Personal bei Westfalen.

Bis dato hatte ich tatsächlich noch nie von diesem Wettbewerb gehört – natürlich vor allem, weil ich als theoriegeplagte Studentin der Geisteswissenschaften keinen wirklichen Bezug zu dem Beruf „Kraftfahrer“ hatte. Daher habe ich mich umso mehr auf das Interview mit Chris gefreut.

Der Wissenswettbewerb wird bereits zum fünften Mal von der Nachwuchsinitiative der Logistikbranche “Hallo, Zukunft“ und dem Mautbetreiber Toll Collect durchgeführt. Um den Beruf attraktiver zu gestalten und den Status Deutschlands als “Logistikweltmeister“ zu halten, haben die Initiatoren den Wettbewerb ins Leben gerufen.





Interview mit Chris Wißmann (24 Jahre alt, Auszubildender zum Berufskraftfahrer im dritten Lehrjahr, seit 2016 bei der Westfalen AG.)
F:Hallo Chris. Vielen Dank, dass Du mir meine Fragen zum Wettbewerb „Best BFK“ beantworten willst. Wie bist du denn überhaupt auf den Wettbewerb gestoßen?
A:„Durch die Berufsschule. Ich dachte mir: ‚Warum nicht? Der 1. Platz bekommt ein Preisgeld von 3000 €, der zweite 2000 € und der dritte 1000 €. Landet man unter den besten 25, erhält man ein Jahresabo vom “TRUCKER“ (Zeitschrift) und man nimmt automatisch an der Verlosung für das ECO- Training von Mercedes teil. Da lohnt sich eine Teilnahme auf jeden Fall, das ist schon echt top!‘
F:Das stimmt wohl. Und wie genau ist der Wettbewerb abgelaufen?
A:„Insgesamt mussten wir vier Fragebögen ausfüllen, wovon wir drei online in der Schule bearbeitet haben. Den letzten Fragebogen haben wir zuhause bearbeitet und dann eingeschickt. Die Fragen drehten sich querbeet um die Ausbildungsinhalte zum Berufskraftfahrer. Das Ergebnis habe ich dann ein paar Monate später bekommen. Da ich den zwölften Platz belegen konnte, habe ich an der Verlosung zum ECO-Training bei Mercedes in Wörth teilgenommen und tatsächlich gewonnen.“
F:Herzlichen Glückwunsch. Aber was genau ist ein ECO–Training?
A:„In so einem Training lernt man, wie man wirtschaftlicher fährt, also bewusster und effizienter unterwegs ist. Dabei werden z. B. Einflüsse von Reifen, Aerodynamik oder der Fahrweise auf den Kraftstoffverbrauch analysiert.“
F:Das hört sich spannend an, wie darf ich mir das denn konkret vorstellen? Wie lief das Training ab?
A:„Stattgefunden hat es 12.10.18 in Wörth bei Karlsruhe. Ich bin dann schon einen Tag eher mit dem Zug hingefahren. Abends sind wir mit den Redakteuren von „Hallo, Zukunft!“ essen gegangen. Insgesamt waren wir 15 Teilnehmer aus verschiedenen Lehrjahren – quer durch Deutschland. Das Training ist freitag morgens gestartet. Es gab jeweils zwei Blöcke, bestehend aus einem Theorie- und einem Fahrteil. Der Referent hat uns zum Beispiel in Fahrzeugtechnik oder Assistenzsystemen geschult. Für den praktischen Teil sind wir mit den LKWs von Mercedes eine bestimmte Strecke gefahren. Der Trainer ist mitgefahren, hat uns dabei aber nicht verbessert. Vor dem zweiten Übungsblock hatten wir Gelegenheit, uns das neue Modell von Mercedes (Actros) anzuschauen. Das war sehr interessant, der hat z. B. anstelle der Rückspiegel Kameras (MirrorCam). Im dann folgenden zweiten Block gab es erst theoretischen Input und dann sind wir wieder gefahren- diesmal jedoch mit Tipps durch den Trainer.“
F:Hat es dir gefallen und konntest du etwas mitnehmen?
A:„Es hat mir echt gut gefallen! Alle waren sehr nett und kompetent. Ich habe vor allem zahlreiche neue Kontakte knüpfen können. Vieles war mir schon bekannt, da wir schon in der Ausbildung lernen wirtschaftlich bzw. effizient und kraftstoffsparend zu fahren. Wir werden bei Westfalen echt gut vorbereitet, so dass ich schon sehr viel Vorwissen mitgebracht habe.“


Das Interview mit Chris hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich konnte selbst viel Neues Wissen mitnehmen. Es ist echt eine tolle Leistung unter so vielen Teilnehmern eine so gute Platzierung zu belegen, daher nochmals: herzlichen Glückwunsch Chris!

Viele Grüße

Kimberley Ceyhan

One thought on “BEST BKF – Noch nie gehört?”

  1. Hallo Zusammen,
    wirklich ein schöner Blogbeitrag. Auch ich oute mich. BKF hatte ich vorher noch nicht gehört. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und zum Ergebnis. Ich wünsche für die Zukunft Allzeit gute Fahrt.

    Holger Laugisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.