E-Commerce – lohnt sich nicht… oder doch?!

Das Internet: Unendliche Weiten – mit vielen technologischen Neuerungen; für viele Menschen vor allem mit der Möglichkeit, Produkte zu kaufen. Daher bleibt es kaum einem Unternehmen erspart, seine Produkte auch online zu vertreiben.

Was versteht man eigentlich unter E-Commerce?

E-Commerce ist mehr als nur ein Online Shop! Als E-Commerce wird im Prinzip der elektronische Handel beschrieben, also alles das, was vom Smartphone, Tablet oder PC aus gekauft werden kann. Dabei geht es nicht mehr nur um physikalische Produkte.

In vielen Unternehmen – auch bei Westfalen – ist das noch deutlich mehr. Wir sprechen gerne vom E-Business, da wir die Shop-Plattformen nicht losgelöst von unserem eigentlichen Geschäft betreiben wollen und können. Einher geht damit also auch die Frage, ob die Prozesse zum Business passen und umgekehrt. Sind unsere Produkte die richtigen und sind wir in der Lage, diese auch online zu vertreiben? E-Business macht genau diese Punkte deutlich sichtbar. Schlechte Prozesse oder fehlende Produktinformationen sind plötzlich transparent. Dinge, die nach der guten westfälischen Aussage „das haben wir schon immer so gemacht!“ gehandhabt worden sind, müssen nun hinterfragt und optimiert werden. Verkaufen wir nur Produkte oder auch Dienstleistungen und Abos? Wie passt all das zusammen in einen oder vielleicht sogar mehrere Online Shops/Portale?

Zalando und co – Richtungsweisend?

Warum machen wir das nicht so, wie bei Zalando? Viele Unternehmen schauen sich Dinge, die gut funktionieren bei Größen wie Zalando und Co. ab. Das ist sicherlich auch ein guter Weg, zumindest für das, was der Kunde auch nachher sehen kann. Aber wir sprechen fachchinesisch, denn mit unseren Produkten sprechen wir vor allen Dingen Bestandskunden an, die wissen, was sie wollen und was sie brauchen. Stöbern nach Produkten im B2B-Bereich gibt es nicht. Als Kunde bei Westfalen habe ich eine Ahnung von dem, was ich haben will und was ich brauche und muss mich nicht inspirieren lassen. Auch muss ich mein Spezialgas oder Gasgemisch nicht „anprobieren“ um festzustellen, dass es mir nicht passt.

Lohnt sich E-Commerce bei Westfalen?

Auf jeden Fall! Trotz hoher Einführungskosten, die eine E-Commerce Plattform mit sich bringt, sehen wir bisher nur Vorteile sowohl für unsere Kunden als auch für uns. Wir optimieren über die Jahre gewachsene Prozesse. Wir reichern unsere Produkte um weitere Daten an, so dass auch andere Bereiche davon profitieren können. Schaffen Hürden (wie zum Beispiel fehlende Informationen) aus dem Weg, die heute noch telefonisch von den Experten beseitigt werden müssen. So bieten wir unseren Kunden Mehrwert und die Möglichkeit, außerhalb der üblichen Geschäftszeiten Produkte bei uns zu ordern. Wir schaffen Auftragsklarheit und führen den Benutzer zielgerichtet durch den Online-Prozess.

Gestartet sind wir mit dem belgischen Gase-Shop und ziehen nun die weiteren Landesgesellschaften nach. Wir freuen uns über jede weitere Plattform, die betrieben werden kann.

Viele Grüße
Jens Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.